Die Umfrage zur Umfrage. Die Diskussion zur neuen ICOM-Museumsdefinition geht in die nächste Runde

Zum zweiten Mal hat ICOM-Deutschland zu einem Mitgliederforum aufgerufen, um über die zentralen Schlüsselbegriffe für die neue Museumsdefinition abzustimmen. Die Autorin Daniela Döring hat daran teilgenommen und ist überrascht von dem Ergebnis. Ihr Beitrag zeigt: die Diskussion ist spannend und noch lange nicht zu Ende.

A bis Z des Kuratierens. Ein unvollständiger Bericht aus der Praxis in drei Teilen // Drittens: F – I – O – Q – R – T – U – Z

Wie lassen sich Objekte ausstellen, die auf den ersten Blick langweilig wirken? Wie kuratieren ohne zu urteilen? Und wie lässt sich das Museum auf den Kopf stellen? Im dritten und vorläufig letzten Teil des A bis Z haben sieben Autorinnen ihre Erfahrungen aus der kuratorischen Praxis reflektiert und ein kollektives Schreibexperiment gewagt.

Partizipation auf dem Prüfstand. Die Dauerausstellung „Gender Blender“ im Kvindemuseet in Aarhus

Die Dauerausstellung „Gender Blender“ im Kvindemuseet in Aarhus setzt viele partizipative Vermittlungselemente ein, um gemeinsam mit dem Publikum traditionelle Geschlechterrollen aufzubrechen. Die Autorin Annika Wellmann hat die Ausstellung untersucht und danach gefragt, wie und mit welchen Grenzen Diversität und Vielfalt ermöglicht werden.